Qualität und Zertifizierungen

Stadelmann NATUR arbeitet nur mit namhaften Herstellern aus der Naturtextil-Branche zusammen. Viele unserer Naturtextilien sind IVN bzw. GOTS zertifiziert.

NATURTEXTIL BETTER, NATURTEXTIL BEST und GOTS, das sind die derzeit höchsten ökologischen Richtlinien, nach denen Naturmode produziert werden kann. Lesen Sie hier mehr über die unterschiedlichen Qualitätssiegel:
 
 
      Naturtextil Siegel                                                     



  Naturtextil best Siegel

 





















   GOTS Siegel


















       Naturland Siegel

 

NATURTEXTIL: Das Qualitätszeichen NATURTEXTIL des Internationalen Verbandes der Naturtextilwirtschaft (IVN) kennzeichnet Textilien, die aus reinen,unbehandelten Naturfasern bestehen. Das Qualitätszeichen setzt derzeit die strengsten ökologischen und sozialen Kriterien für eine Kennzeichnung auf dem Textilmarkt.

Das Zeichen wird in zwei Auszeichnungsstufen, „NATURTEXTIL IVN ZERTIFIZIERT BETTER“ und „NATURTEXTIL IVN ZERTIFIZIERT BEST“, vergeben. Die Auszeichnung mit dem Prädikat „BEST“ dokumentiert den höchsten heute realisierten Standard. Das Label „BETTER“ bescheinigt eine überdurchschnittliche ökologische Qualität, obwohl nicht alle Anforderungen der IVN-Richtlinien erfüllt sind.

Um das Qualitätszeichen des IVN zu erhalten, müssen die verarbeiteten Fasern aus zertifiziertem ökologischem Anbau bzw. biologischer Tierhaltung stammen und dürfen keinerlei Pestizidrückstände aufweisen. Verarbeitete Materialien wie Nähgarn, Futter oder Knöpfe dürfen nur aus Naturfasern oder nachwachsenden Rohstoffen sein, nur in Ausnahmenfällen aus synthetischem Material.

Darüber hinaus gelten in allen Arbeitsschritten die sozialen Mindeststandards der ILO (International Labour Organisation), so etwa die Zahlung gesetzlicher Mindestlöhne, das Verbot von Kinderarbeit und Diskriminierung etc.

 
 
GOTS: Global Organic Textile Standard - Dieser weltweit bekannte und verbreitete Standard wird von der „International Working Group on GOTS" vergeben. Eines der Mitglieder dieser Gruppe ist der IVN.

Die Ansprüche des GOTS liegen etwas unter denen des NATURTEXTIL IVN zertifiziert BEST, somit ist er Mindeststandard für die Produkte, die der IVN als echte und konsequente Naturtextilien bewertet.

Aus mindestens 90% Naturfasern muss ein Produkt bestehen, wenn es das GOTS Label tragen soll, höchstens 10% dürfen synthetische Fasern oder Viskose sein. Lediglich für Socken, Leggins und Sportbekleidung dürfen bis zu 25% synthetische Fasern eingesetzt werden. Unabhängig davon müssen insgesamt mindestens 70% der Fasern von Pflanzen oder Tieren aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft (kbA oder kbT) stammen.
 
 
Naturland ist ein Bio-Siegel mit zusätzlichen Kriterien zu sozialer Verantwortung. Naturland fördert den Ökologischen Landbau weltweit und ist mit über 50.000 Bauern einer der größten ökologischen Anbauverbände.

Als zukunftsorientierter Verband gehören für Naturland Öko-Kompetenz und soziale Verantwortung zusammen. Naturland-Bauern und -Verarbeiter arbeiten mit höchsten ökologischen Standards. Im Zentrum steht ein ganzheitlicher Ansatz, nachhaltiges Wirtschaften, praktizierter Natur- und Klimaschutz, Sicherung und Erhalt von Boden, Luft und Wasser sowie der Schutz des Verbrauchers.

 
   
   

 

Eine gute Überischt und Erklärung zu allen gängigen Siegeln und deren Bedeutung finden Sie hier:

https://www.siegelklarheit.de/home

 

DHL GoGreen Siegel

Zuletzt angesehen